eCovery Therapie-App: Gebrauchsanweisung

  • 1 Das eCovery-Therapiekonzept  
    • 1.1 Funktionsweise 
    • 1.2 Medizinische Zweckbestimmung nach Medizinprodukterecht
    • 1.3 Wann kann die eCovery Therapie-App angewendet werden (vorgesehene Anwendung und Indikationen)? 
    • 1.4 Wann sollte die eCovery Therapie-App nicht angewendet werden (Gegenanzeigen)? 

1 Das eCovery-Therapiekonzept

Die eCovery Therapie-App ist eine medizinische App, die eine videobasierte Trainingstherapie für den Heimbereich anbietet. Derzeit bieten wir physiotherapeutische Übungen für die Diagnosen Arthrose des Kniegelenks und Verletzungen des Meniskus. Unsere App bietet dir professionelle digitale Unterstützung für zuhause und begleitet dich bei deiner Rehabilitation, um die Therapieadhärenz zu verbessern. Eine hohe Therapieadhärenz bedeutet, dass sich Patient*innen und Behandler*innen an den gemeinsam vereinbarten Therapieplan halten.

Dafür bietet dir die App verschiedene Funktionen: Mit unseren Videos kannst du therapeutische Übungen selbstständig und sicher zu Hause durchführen. Darüber hinaus erhältst du medizinisch fundiertes Wissen zu deiner Erkrankung bzw. Verletzung und dem Heilungsverlauf. Die Therapie wird mit einer automatischen Dokumentation des Reha-Fortschritts, regelmäßigen diagnostischen Abfragen und einer Schmerzskala begleitet. Der Trainingsplan hilft dir, das Training in deinen Alltag einzubauen und eine Trainingsroutine zu entwickeln.

Die eCovery Therapie-App ist eine ”Standalone Software” für derzeit zwei muskuloskelettale Erkrankungen und Verletzungen des Kniegelenks im Bereich Meniskus und Arthrose. Mit Hilfe der Therapie-App soll eine verbesserte Versorgung und dadurch gesteigerte Therapieadhärenz mittels aktiver Bewegungstherapie zuhause erreicht werden. Die eCovery Therapie-App ermöglicht es den Patienten*innen von zuhause aus wissenschaftlich geprüfte und von Physiotherapeut*innen empfohlene Therapiepläne über das Smartphone abzurufen, diese zuhause selbstständig durchzuführen und den Trainingsfortschritt zu dokumentieren.

Die eCovery Therapie-App zeichnet durchgeführte Trainingseinheiten auf, um die Therapieadhärenz zu dokumentieren. Des Weiteren beinhaltet die Therapie-App motivationale Elemente wie eine Kalenderfunktion zum Planen der Trainingstage. Die Therapie-App ermöglicht es, das Training an den eigenen Alltag und die individuellen Trainingsmöglichkeiten anzupassen. Ebenso erfolgt mit der Therapie-App eine Überwachung des Trainingsfortschritts mittels Aufzeichnung des Schwierigkeits- und Schmerzlevels und der Trainingsintensität. Über die Eingabe des Schmerzlevels wird sichergestellt, dass die Patient*innen kein Training absolvieren können, wenn ein systemseitig-vordefiniertes Schmerzlevel überschritten wird.

Die Therapie-App dient ausdrücklich nicht zur Diagnosefindung oder Überwachung der Erkrankung oder Verletzung. Diese obliegt allein dem*der Ärzt*in/Behandler*in.

Unsere Therapie-App dient als Ergänzung der physiotherapeutischen Behandlung von Patient*innen mit einer der folgenden muskuloskelettalen Erkrankungen oder Verletzungen des Kniegelenks: Arthrose/Knorpelverschleiß (ICD-10: M17.-, M22.4, M94.2) oder Erkrankungen des Meniskus (ICD-10: M23.00-M23.39) sowie bei Gelenkschmerzen (M25.56) und Biomechanischer Funktionsstörung (M99.96). Grundsätzlich ist die Anwendung für Patient*innen jeden Geschlechts und Personen ab 18 Jahren geeignet, wenn diese über ausreichende Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit einem Smartphone oder Tablet besitzen und die deutsche Sprache beherrschen (min. auf Niveau B2). Es ist notwendig, dass die Patient*innen gehfähig sind, auch mit Unterarmgehstütze, Gehbank oder Rollator.

Achtung: Die eCovery Therapie-App ersetzt keine ärztliche Beratung. Bitte wende dich an deine*n Behandler*in, wenn du Fragen in Zusammenhang mit deiner Diagnose hast.

 

Achtung: Wende die eCovery Therapie-App nur an, wenn keine dieser Gegenanzeigen vorliegt. Wende die eCovery Therapie-App nicht an, wenn du die Anleitungen nicht verstehst oder die    deutsche Sprache nicht ausreichend beherrschst.  

Wende die eCovery Therapie-App nicht an, wenn du jünger als 18 Jahre bist. 

Allgemeine Ausschlusskriterien für die Nutzung der App sind folgende:

  • Patient*innen, die nicht geschäftsfähig oder in ihrer Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sind

  • Patient*innen, die kognitiv nicht in der Lage sind, die App anzuwenden, zum Beispiel aufgrund einer bestehenden Vormundschaft von Amts wegen oder einer medizinisch nachgewiesenen Intelligenzminderung laut Kriterien der WHO (ICD-10 F70-79) sowie einer vergleichbaren geistigen Einschränkung.

Spezielle Ausschlusskriterien:

  • Blutungsneigung

Die eCovery Therapie-App darf nicht verwendet werden, wenn Du unter verstärkter, unklarer Blutungsneigung leidest. Sollten erblich bedingte Gerinnungsstörungen vorliegen, musst du vor der Benutzung der Therapie-App deine*n Ärzt*in kontaktieren. Er*sie wird entscheiden, ob die Verwendung der Therapie-App unbedenklich ist.

Die eCovery Therapie-App darf nicht verwendet werden, wenn fortgeschrittene Herzerkrankungen vorliegen, es sei denn, dein*e Ärzt*in hält die Durchführung der eCovery TherapieApp für unbedenklich.

  • Schwangerschaft

Die eCovery Therapie-App darf nicht verwendet werden, wenn du schwanger bist oder denkst, dass du schwanger sein könntest.

  • Fortgeschrittene Herzerkrankungen

Die eCovery Therapie-App darf nicht verwendet werden, wenn fortgeschrittene Herzerkrankungen vorliegen, es sei denn, dein Arzt hält die Durchführung der eCovery Therapie App für unbedenklich.

  • Schwindelgefühl, gehäufte Sturzereignisse

Sollte starke Schwindelgefühle, Geh- und Standunsicherheiten vorliegen, so darf die eCovery Therapie-App nicht verwendet werden.

  • Sehdefizite und Sehstörungen

Die eCovery Therapie-App darf nicht verwendet werden, wenn auf Grund einer Sehstörungen die Hinweise in der App nicht erkannt werden.

  • Kürzliche Operationen am Kniegelenk

Die eCovery Therapie-App darf nicht verwendet werden, wenn in den letzten drei Monaten eine Operation am Kniegelenk durchgeführt wurde. Liegt einer Operation länger zurück, so muss dein*e Ärzt*in die Anwendung der eCovery Therapie-App für unbedenklich halten.

  • Verletzungen

Verwende eCovery Therapie-App nicht, wenn deine Schmerzen auf ein Trauma oder eine andere körperliche Verletzung zurückzuführen sind und nicht medizinisch untersucht wurden.

  • Osteoporose

Verwende die eCovery Therapie-App nicht, wenn du eine bekannte Osteoporose hast. Wenn dein*e Ärzt*in körperliche Übungen mit der eCovery Therapie – App für unbedenklich hält, ist die Benutzung der eCovery Therapie – App möglich.

  • Nicht abgeklärte Krebserkrankungen

Sollten ungeklärte Krebserkrankungen vorliegen, so darf die eCovery Therapie-App nicht verwendet werden.

  • Akute und chronische Infektionen

Verwende die eCovery Therapie-App nicht, wenn du eine akute aber auch chronische Infektion mit Unwohlsein, Fieber und Abgeschlagenheit hast.

  • Wirbelsäulenerkrankungen

Sollten Wirbelsäulenerkrankungen vorliegen, die Taubheitsgefühle und Kraftschwäche in den Beinen hervorrufen, so darfst du die eCovery Therapie-App verwenden.

Zur Verwendung der eCovery Therapie-App wird ein iPhone ab Modell 5s bzw. iOS-Version 12 oder ein Smartphone ab Android-Version 5 mit folgenden Systemanforderung benötigt:

  • Display: 1280 x 720 Pixel

  • RAM: min. 1 GB

  • CPU: min. 1 GHz

  • Speicher: min. 200 MB

Für das Herunterladen der Trainingsvideos und die Synchronisation der Daten mit der Datenbank ist eine permanente Internetverbindung (mindestens mit 3G Geschwindigkeit) erforderlich. Pro Trainingstag bestehen folgende Datenmengen und Anforderungen: Datenverbrauch je Training: ~20 MB, minimale Übertragungsgeschwindigkeit: ~400 Kb/s, bzw. ~50 KB/s.

2 Die eCovery Therapie-App

  • Halte dich immer an die Anweisungen der Therapie-App und beantworte die Fragen in der Anamnese, der Schmerzerfassung und der Übungsbewertung ehrlich. Nur so kannst du sicher trainieren. 

  • Der Trainingsplan sieht vor, dass du an drei Tagen der Woche für ca. 30 Minuten trainierst. Zwischen diesen Tagen muss stets ein Ruhetag liegen. Diese Erholung ist für deine Genesung sehr wichtig. Halte dich deswegen unbedingt an die Ruhetage! 

  • Wenn du während oder nach der Anwendung von der eCovery Therapie-App starke Schmerzen verspürst, musst du die Übung sofort abbrechen und ärztlichen Rat einholen. 

  • Verwende die Therapie-App nicht, wenn du unter Drogen- oder Alkoholeinfluss stehst.
  • Gewähre niemandem Zugriff auf deine eCovery Therapie-App und lass niemanden mit deiner Therapie-App trainieren.  

  • Aktualisiere die eCovery Therapie-App, sobald ein neues Update zur Verfügung steht, damit du immer über die neusten Inhalte verfügst und ein sicheres Training gewährleistet ist.

Bevor du mit deinem Trainingsprogramm beginnst, sowie nach sechs und zwölf Wochen, musst du einen Anamnese-Fragebogen ausfüllen, der die Funktionalität deines Knies beurteilt. Sobald du die Anamnese durchführen kannst, findest du den Link zum Fragebogen im Dashboard.

Das Dashboard bietet dir eine Übersicht über deinen persönlichen Trainingsverlauf, deinen Schmerzverlauf und die Ergebnisse der Anamnese.  

 

 

Im Trainingsplan findest du all deine Trainingstermine nach Wochen angeordnet. So weißt du immer, wo du im Programm stehst. Die ersten zwölf Wochen des Programms bilden die Aufbauphase. Abhängig vom Ergebnis deiner Anamnese (siehe „Deine Anamnese“) beginnt danach entweder die Stabilisierungsphase oder du trainierst noch einmal sechs Wochen in der Aufbauphase. 

 

Hier kannst du deine Trainingstage und -zeiten ändern und Informationen über dein Profil, deine*n Behandler*in und eCovery einsehen und ändern. Du findest hier außerdem die Kontaktdaten von eCovery sowie die Nutzungsbedingungen und kannst dich aus der App ausloggen.

 

An vielen Stellen in der Therapie-App findest du oben rechts den Info-Button. Wenn du darauf tippst, erhältst du weiterführende Informationen und Erklärungen.

3 Dein Training​

Um das Training an einem Trainingstag zu starten, kannst du entweder im Dashboard auf „Training starten“ tippen oder die heutige Einheit unter „Trainingsplan“ auswählen.

An einem Ruhetag kannst du das Training nicht starten. Du kannst deine Trainingstage in den Einstellungen ändern. 

Achtung: Der Trainingsplan sieht vor, dass du an drei Tagen der Woche für ca. 30 Minuten trainierst. Zwischen diesen Tagen muss stets ein Ruhetag liegen. Diese Erholung ist für deine Genesung sehr wichtig. Halte dich deswegen unbedingt an die Ruhetage! 

Achtung: Wenn du während oder nach der Anwendung von der eCovery Therapie-App starke Schmerzen verspürst, musst du die Übung sofort abbrechen und ärztlichen Rat einholen. 

Bevor du mit dem Trainieren beginnst, solltest du einige Vorbereitungen treffen: 

  • Lege dir die benötigten Hilfsmittel bereit (siehe „Trainingsübersicht“). Verwende nur die Hilfsmittel, die in den Übungen angegeben sind. 

  • Stelle sicher, dass du genügend Platz zum Trainieren hast. 

  • Trage bequeme Kleidung. 

  • Stelle sicher, dass der Ton deines Smartphones eingeschaltet ist. 

  • Stelle sicher, dass dein Smartphone über eine ausreichende Akku-Ladung verfügt und vermeide die Verwendung von Ladekabeln während des Trainings.  

  • Wir empfehlen dir, vor dem Beginn des Trainings eine WLAN-Verbindung herzustellen, da die Übungsvideos automatisch heruntergeladen werden.  

  • Während der Ausführung solltest du dein Smartphone nicht in der Hand halten, sondern an einer gut sichtbaren Stelle aufstellen. 

  • Sorge dafür, dass du in den Pausen genügend trinkst.

Als erstes siehst du eine Übersicht über das heutige Trainingsprogramm und die benötigten Hilfsmittel. Tippe auf „Training starten“, um zu beginnen. 

 

Um ein sicheres Training zu gewährleisten und deinen Reha-Prozess zu dokumentieren, musst du vor jedem Training deinen Schmerzlevel eingeben. Bitte schätze deinen Schmerz auf der Skala von 0 („Kein Schmerz“) bis 10 („Stärkster vorstellbarer Schmerz“) ein und bestätige die Eingabe.

Wähle bei niedrigen Schmerzen einen Wert von 1-2, bei mittelstarken Schmerzen einen Wert zwischen 3-5 und bei starken Schmerzen zwischen 6-9.

Es ist sehr wichtig, dass du bei dieser Schmerzeingabe ehrlich bist und auf deinen

Körper hörst.

 

 

Vor jeder Übung siehst du eine Vorschau mit dem Erklärvideo, der empfohlenen Wiederholungszahl (nur bei wiederholungsbasierten Übungen), der Dauer der Übung, den benötigten Hilfsmitteln und den wichtigsten Hinweisen. Bitte schaue dir das Video genau an und achte auf die Hinweise des Audiokommentars (deswegen ist es wichtig, dass du den Ton deines Smartphones eingeschaltet hast).

Bei Bedarf kannst du die Anleitung während der Übungseinheit immer wieder lesen, indem du auf den Info-Button in der oberen rechten Ecke tippst.

 

Achtung: Während der Ausführung solltest du dein Smartphone nicht in der Hand halten, sondern an einer gut sichtbaren Stelle aufstellen. 

Um die Übung zu beginnen, tippe auf das „Play“-Symbol und der Timer (der Zeitmesser) startet. Das Video zeigt dir die korrekte Ausführung, aber du solltest die Übung in deinem eigenen Tempo durchführen. Zähle bei wiederholungsbasierten Übungen die Anzahl deiner Wiederholungen.  

Falls du eine Pause brauchst, tippe auf das „Pause“-Symbol. Falls du diese Übung oder das ganze Training abbrechen möchtest, tippe auf „Abbrechen“.  Falls du unterbrochen wurdest, kannst du den Timer über das „Wiederholen“-Symbol neu starten.

Wenn du die Übung abgeschlossen hast, tippe auf „Fertig“.  

= Play/Start

 

= Pause
 
= Wiederholen
 
 
 

Als nächstes bewertest du die Schwierigkeit der Übung – war die Übung für dich leicht, angemessen oder zu schwer? Diese Bewertung ist wichtig, da die Therapie-App die Übungsschwierigkeit automatisch an dich anpasst.

Bei wiederholungsbasierten Übungen musst du außerdem die Zahl deiner Wiederholungen eingeben. Falls du während der Übungsausführung Schmerzen hattest, kannst du diese eingeben, indem du „Ich hatte Schmerzen“ tippst.  

Mit „Nächste Übung“ gelangst du zur Übungsvorschau der nächsten Übung.  

 

eCovery Therapie-App: Gebrauchsanweisung

Produktname: eCovery Therapie-App

Version: 1.0.0

UDI: 42 6070006 000 1

Datum: 14. September 2020

Lies diese Anweisungen vor der Anwendung aufmerksam durch.

1 Das eCovery-Therapiekonzept

1.1 Funktionsweise

Die eCovery Therapie-App ist eine medizinische App, die eine videobasierte Trainingstherapie für den Heimbereich anbietet. Derzeit bieten wir physiotherapeutische Übungen für die Diagnosen Arthrose des Kniegelenks und Verletzungen des Meniskus. Unsere App bietet dir professionelle digitale Unterstützung für zuhause und begleitet dich bei deiner Rehabilitation, um die Therapieadhärenz zu verbessern. Eine hohe Therapieadhärenz bedeutet, dass sich Patient*innen und Behandler*innen an den gemeinsam vereinbarten Therapieplan halten.

Dafür bietet dir die App verschiedene Funktionen: Mit unseren Videos kannst du therapeutische Übungen selbstständig und sicher zu Hause durchführen. Darüber hinaus erhältst du medizinisch fundiertes Wissen zu deiner Erkrankung bzw. Verletzung und dem Heilungsverlauf. Die Therapie wird mit einer automatischen Dokumentation des Reha-Fortschritts, regelmäßigen diagnostischen Abfragen und einer Schmerzskala begleitet. Der Trainingsplan hilft dir, das Training in deinen Alltag einzubauen und eine Trainingsroutine zu entwickeln.

1.2 Medizinische Zweckbestimmung nach Medizinprodukterecht

Die eCovery Therapie-App ist eine ”Standalone Software” für derzeit zwei muskuloskelettale Erkrankungen und Verletzungen des Kniegelenks im Bereich Meniskus und Arthrose. Mit Hilfe der Therapie-App soll eine verbesserte Versorgung und dadurch gesteigerte Therapieadhärenz mittels aktiver Bewegungstherapie zuhause erreicht werden. Die eCovery Therapie-App ermöglicht es den Patienten*innen von zuhause aus wissenschaftlich geprüfte und von Physiotherapeut*innen empfohlene Therapiepläne über das Smartphone abzurufen, diese zuhause selbstständig durchzuführen und den Trainingsfortschritt zu dokumentieren.

Die eCovery Therapie-App zeichnet durchgeführte Trainingseinheiten auf, um die Therapieadhärenz zu dokumentieren. Des Weiteren beinhaltet die Therapie-App motivationale Elemente wie eine Kalenderfunktion zum Planen der Trainingstage. Die Therapie-App ermöglicht es, das Training an den eigenen Alltag und die individuellen Trainingsmöglichkeiten anzupassen. Ebenso erfolgt mit der Therapie-App eine Überwachung des Trainingsfortschritts mittels Aufzeichnung des Schwierigkeits- und Schmerzlevels und der Trainingsintensität. Über die Eingabe des Schmerzlevels wird sichergestellt, dass die Patient*innen kein Training absolvieren können, wenn ein systemseitig-vordefiniertes Schmerzlevel überschritten wird.

Die Therapie-App dient ausdrücklich nicht zur Diagnosefindung oder Überwachung der Erkrankung oder Verletzung. Diese obliegt allein dem*der Ärzt*in/Behandler*in.

1.3 Wann kann die eCovery Therapie-App angewendet werden (vorgesehene Anwendung und Indikationen)?

Unsere Therapie-App dient als Ergänzung der physiotherapeutischen Behandlung von Patient*innen mit einer der folgenden muskuloskelettalen Erkrankungen oder Verletzungen des Kniegelenks: Arthrose/Knorpelverschleiß (ICD-10: M17.-, M22.4, M94.2) oder Erkrankungen des Meniskus (ICD-10: M23.00-M23.39) sowie bei Gelenkschmerzen (M25.56) und Biomechanischer Funktionsstörung (M99.96). Grundsätzlich ist die Anwendung für Patient*innen jeden Geschlechts und Personen ab 18 Jahren geeignet, wenn diese über ausreichende Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit einem Smartphone oder Tablet besitzen und die deutsche Sprache beherrschen (min. auf Niveau B2). Es ist notwendig, dass die Patient*innen gehfähig sind, auch mit Unterarmgehstütze, Gehbank oder Rollator.

Achtung: Die eCovery Therapie-App ersetzt keine ärztliche Beratung. Bitte wende dich an deine*n Behandler*in, wenn du Fragen in Zusammenhang mit deiner Diagnose hast.

 

1.4 Wann sollte die eCovery Therapie-App nicht angewendet werden (Gegenanzeigen)?

Achtung: Wende die eCovery Therapie-App nur an, wenn keine dieser Gegenanzeigen vorliegt. 

Wende die eCovery Therapie-App nicht an, wenn du die Anleitungen nicht verstehst oder die deutsche Sprache nicht ausreichend beherrschst.  

                Wende die eCovery Therapie-App nicht an, wenn du jünger als 18 Jahre bist. 

Allgemeine Ausschlusskriterien für die Nutzung der App sind folgende:

  • Patient*innen, die nicht geschäftsfähig oder in ihrer Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sind

  • Patient*innen, die kognitiv nicht in der Lage sind, die App anzuwenden, zum Beispiel aufgrund einer bestehenden Vormundschaft von Amts wegen oder einer medizinisch nachgewiesenen Intelligenzminderung laut Kriterien der WHO (ICD-10 F70-79) sowie einer vergleichbaren geistigen Einschränkung.

Spezielle Ausschlusskriterien:

  • Blutungsneigung

Die eCovery Therapie-App darf nicht verwendet werden, wenn Du unter verstärkter, unklarer Blutungsneigung leidest. Sollten erblich bedingte Gerinnungsstörungen vorliegen, musst du vor der Benutzung der Therapie-App deine*n Ärzt*in kontaktieren. Er*sie wird entscheiden, ob die Verwendung der Therapie-App unbedenklich ist.

Die eCovery Therapie-App darf nicht verwendet werden, wenn fortgeschrittene Herzerkrankungen vorliegen, es sei denn, dein*e Ärzt*in hält die Durchführung der eCovery TherapieApp für unbedenklich.

  • Schwangerschaft

Die eCovery Therapie-App darf nicht verwendet werden, wenn du schwanger bist oder denkst, dass du schwanger sein könntest.

  • Fortgeschrittene Herzerkrankungen

Die eCovery Therapie-App darf nicht verwendet werden, wenn fortgeschrittene Herzerkrankungen vorliegen, es sei denn, dein Arzt hält die Durchführung der eCovery Therapie App für unbedenklich.

  • Schwindelgefühl, gehäufte Sturzereignisse

Sollte starke Schwindelgefühle, Geh- und Standunsicherheiten vorliegen, so darf die eCovery Therapie-App nicht verwendet werden.

  • Sehdefizite und Sehstörungen

Die eCovery Therapie-App darf nicht verwendet werden, wenn auf Grund einer Sehstörungen die Hinweise in der App nicht erkannt werden.

  • Kürzliche Operationen am Kniegelenk

Die eCovery Therapie-App darf nicht verwendet werden, wenn in den letzten drei Monaten eine Operation am Kniegelenk durchgeführt wurde. Liegt einer Operation länger zurück, so muss dein*e Ärzt*in die Anwendung der eCovery Therapie-App für unbedenklich halten.

  • Verletzungen

Verwende eCovery Therapie-App nicht, wenn deine Schmerzen auf ein Trauma oder eine andere körperliche Verletzung zurückzuführen sind und nicht medizinisch untersucht wurden.

  • Osteoporose

Verwende die eCovery Therapie-App nicht, wenn du eine bekannte Osteoporose hast. Wenn dein*e Ärzt*in körperliche Übungen mit der eCovery Therapie – App für unbedenklich hält, ist die Benutzung der eCovery Therapie – App möglich.

  • Nicht abgeklärte Krebserkrankungen

Sollten ungeklärte Krebserkrankungen vorliegen, so darf die eCovery Therapie-App nicht verwendet werden.

  • Akute und chronische Infektionen

Verwende die eCovery Therapie-App nicht, wenn du eine akute aber auch chronische Infektion mit Unwohlsein, Fieber und Abgeschlagenheit hast.

  • Wirbelsäulenerkrankungen

Sollten Wirbelsäulenerkrankungen vorliegen, die Taubheitsgefühle und Kraftschwäche in den Beinen hervorrufen, so darfst du die eCovery Therapie-App verwenden.

1.5 Technische Anforderungen

Zur Verwendung der eCovery Therapie-App wird ein iPhone ab Modell 5s bzw. iOS-Version 12 oder ein Smartphone ab Android-Version 5 mit folgenden Systemanforderung benötigt:

  • Display: 1280 x 720 Pixel

  • RAM: min. 1 GB

  • CPU: min. 1 GHz

  • Speicher: min. 200 MB

Für das Herunterladen der Trainingsvideos und die Synchronisation der Daten mit der Datenbank ist eine permanente Internetverbindung (mindestens mit 3G Geschwindigkeit) erforderlich. Pro Trainingstag bestehen folgende Datenmengen und Anforderungen: Datenverbrauch je Training: ~20 MB, minimale Übertragungsgeschwindigkeit: ~400 Kb/s, bzw. ~50 KB/s.

2 Die eCovery Therapie-App

2.1 Hinweise zur sicheren Nutzung

  • Halte dich immer an die Anweisungen der Therapie-App und beantworte die Fragen in der Anamnese, der Schmerzerfassung und der Übungsbewertung ehrlich. Nur so kannst du sicher trainieren. 

  • Der Trainingsplan sieht vor, dass du an drei Tagen der Woche für ca. 30 Minuten trainierst. Zwischen diesen Tagen muss stets ein Ruhetag liegen. Diese Erholung ist für deine Genesung sehr wichtig. Halte dich deswegen unbedingt an die Ruhetage! 

  • Wenn du während oder nach der Anwendung von der eCovery Therapie-App starke Schmerzen verspürst, musst du die Übung sofort abbrechen und ärztlichen Rat einholen. 

  • Verwende die Therapie-App nicht, wenn du unter Drogen- oder Alkoholeinfluss stehst.
  • Gewähre niemandem Zugriff auf deine eCovery Therapie-App und lass niemanden mit deiner Therapie-App trainieren.  

  • Aktualisiere die eCovery Therapie-App, sobald ein neues Update zur Verfügung steht, damit du immer über die neusten Inhalte verfügst und ein sicheres Training gewährleistet ist.

2.2 Deine Anamnese

Bevor du mit deinem Trainingsprogramm beginnst, sowie nach sechs und zwölf Wochen, musst du einen Anamnese-Fragebogen ausfüllen, der die Funktionalität deines Knies beurteilt. Sobald du die Anamnese durchführen kannst, findest du den Link zum Fragebogen im Dashboard.

2.3 Dashboard

Das Dashboard bietet dir eine Übersicht über deinen persönlichen Trainingsverlauf, deinen Schmerzverlauf und die Ergebnisse der Anamnese.  

 

2.4 Dein Trainingsplan

Im Trainingsplan findest du all deine Trainingstermine nach Wochen angeordnet. So weißt du immer, wo du im Programm stehst. Die ersten zwölf Wochen des Programms bilden die Aufbauphase. Abhängig vom Ergebnis deiner Anamnese (siehe „Deine Anamnese“) beginnt danach entweder die Stabilisierungsphase oder du trainierst noch einmal sechs Wochen in der Aufbauphase. 

 

2.5 Einstellungen

Hier kannst du deine Trainingstage und -zeiten ändern und Informationen über dein Profil, deine*n Behandler*in und eCovery einsehen und ändern. Du findest hier außerdem die Kontaktdaten von eCovery sowie die Nutzungsbedingungen und kannst dich aus der App ausloggen.

 

2.6 Info-Button

An vielen Stellen in der Therapie-App findest du oben rechts den Info-Button. Wenn du darauf tippst, erhältst du weiterführende Informationen und Erklärungen.

 

3 Dein Training

Um das Training an einem Trainingstag zu starten, kannst du entweder im Dashboard auf „Training starten“ tippen oder die heutige Einheit unter „Trainingsplan“ auswählen.

An einem Ruhetag kannst du das Training nicht starten. Du kannst deine Trainingstage in den Einstellungen ändern. 

Achtung: Der Trainingsplan sieht vor, dass du an drei Tagen der Woche für ca. 30 Minuten trainierst. Zwischen diesen Tagen muss stets ein Ruhetag liegen. Diese Erholung ist für deine Genesung sehr wichtig. Halte dich deswegen unbedingt an die Ruhetage! 

Achtung: Wenn du während oder nach der Anwendung von der eCovery Therapie-App starke Schmerzen verspürst, musst du die Übung sofort abbrechen und ärztlichen Rat einholen. 

3.1 Vorbereitungen

Bevor du mit dem Trainieren beginnst, solltest du einige Vorbereitungen treffen: 

  • Lege dir die benötigten Hilfsmittel bereit (siehe „Trainingsübersicht“). Verwende nur die Hilfsmittel, die in den Übungen angegeben sind. 

  • Stelle sicher, dass du genügend Platz zum Trainieren hast. 

  • Trage bequeme Kleidung. 

  • Stelle sicher, dass der Ton deines Smartphones eingeschaltet ist. 

  • Stelle sicher, dass dein Smartphone über eine ausreichende Akku-Ladung verfügt und vermeide die Verwendung von Ladekabeln während des Trainings.  

  • Wir empfehlen dir, vor dem Beginn des Trainings eine WLAN-Verbindung herzustellen, da die Übungsvideos automatisch heruntergeladen werden.  

  • Während der Ausführung solltest du dein Smartphone nicht in der Hand halten, sondern an einer gut sichtbaren Stelle aufstellen. 

  • Sorge dafür, dass du in den Pausen genügend trinkst.

3.2 Trainingsübersicht

Als erstes siehst du eine Übersicht über das heutige Trainingsprogramm und die benötigten Hilfsmittel. Tippe auf „Training starten“, um zu beginnen. 

 

3.3 Schmerzerfassung

Um ein sicheres Training zu gewährleisten und deinen Reha-Prozess zu dokumentieren, musst du vor jedem Training deinen Schmerzlevel eingeben. Bitte schätze deinen Schmerz auf der Skala von 0 („Kein Schmerz“) bis 10 („Stärkster vorstellbarer Schmerz“) ein und bestätige die Eingabe.

Wähle bei niedrigen Schmerzen einen Wert von 1-2, bei mittelstarken Schmerzen einen Wert zwischen 3-5 und bei starken Schmerzen zwischen 6-9.

Es ist sehr wichtig, dass du bei dieser Schmerzeingabe ehrlich bist und auf deinen

Körper hörst.

 

3.4 Übungsvorschau

Vor jeder Übung siehst du eine Vorschau mit dem Erklärvideo, der empfohlenen Wiederholungszahl (nur bei wiederholungsbasierten Übungen), der Dauer der Übung, den benötigten Hilfsmitteln und den wichtigsten Hinweisen. Bitte schaue dir das Video genau an und achte auf die Hinweise des Audiokommentars (deswegen ist es wichtig, dass du den Ton deines Smartphones eingeschaltet hast).

Bei Bedarf kannst du die Anleitung während der Übungseinheit immer wieder lesen, indem du auf den Info-Button in der oberen rechten Ecke tippst.

 

3.5 Übungsausführung

Achtung: Während der Ausführung solltest du dein Smartphone nicht in der Hand halten, sondern an einer gut sichtbaren Stelle aufstellen. 

Um die Übung zu beginnen, tippe auf das „Play“-Symbol und der Timer (der Zeitmesser) startet. Das Video zeigt dir die korrekte Ausführung, aber du solltest die Übung in deinem eigenen Tempo durchführen. Zähle bei wiederholungsbasierten Übungen die Anzahl deiner Wiederholungen.  

Falls du eine Pause brauchst, tippe auf das „Pause“-Symbol. Falls du diese Übung oder das ganze Training abbrechen möchtest, tippe auf „Abbrechen“.  Falls du unterbrochen wurdest, kannst du den Timer über das „Wiederholen“-Symbol neu starten.

Wenn du die Übung abgeschlossen hast, tippe auf „Fertig“.  

= Play/Start

= Pause
 
 
= Wiederholen
 
 
 

3.6 Übungsbewertung

Als nächstes bewertest du die Schwierigkeit der Übung – war die Übung für dich leicht, angemessen oder zu schwer? Diese Bewertung ist wichtig, da die Therapie-App die Übungsschwierigkeit automatisch an dich anpasst.

Bei wiederholungsbasierten Übungen musst du außerdem die Zahl deiner Wiederholungen eingeben. Falls du während der Übungsausführung Schmerzen hattest, kannst du diese eingeben, indem du „Ich hatte Schmerzen“ tippst.  

Mit „Nächste Übung“ gelangst du zur Übungsvorschau der nächsten Übung.  

 

4 Hersteller und Kontakt

eCovery GmbH 
c/o SpinLab – The HHL Accelerator 
Spinnereistraße 7 
04179 Leipzig 
+49 (0)341 355785-89 info@ecovery.de 

Die eCovery Therapie-App ist CE-konform.

Die eCovery Therapie-App ist ein Medizinprodukt der Klasse I.

5 Erklärung zu verwendeten Symbolen

Symbol

Titel/Bezeichnung

Beschreibung

CE-Kennzeichnung

Kennzeichnung der CE-Konformität

MD-Kennzeichnung

Kennzeichnung als Medizinprodukt

Sicherheitshinweis

Verweist auf wichtige sicherheitsbezogene Angaben und Hinweise

Hersteller

Zeigt den Hersteller des Medizinproduktes an

Gebrauchsanweisung beachten

Verweist auf die Notwendigkeit für den Anwender die Gebrauchsanweisung zu Rate zu ziehen