eCovery erhält Rockstar-Award

Von Benedict

eCovery gewinnt Rockstar Award Am 19. September fand in Leipzig der Partnerkongress der Versicherungsforen Leipzig statt. Hierbei kamen fast 300 Vertreter aus der Versicherungsbranche zusammen, um sich mit aktuellen Innovationen und Trends zu beschäftigen. In diesem Zusammenhang wurde dieses Jahr bereits das 3. Mal der Rockstar Award verliehen: Acht e-Health Start-ups präsentierten hier in jeweils…

Erster Studienstart steht bevor

Von Benedict

Es ist soweit: eCovery wird zum ersten Mal mit Patienten getestet. Wir freuen uns auf den Studienstart. Gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Leipzig wollen wir herausfinden, ob sich Patienten durch digital gestützte Reha-Maßnahmen besser anleiten und stärker motivieren lassen, ihre eigene Genesung aktiv voranzutreiben. Unser Ziel ist es herauszufinden, welche Anreize erfolgversprechend sind und wo eventuell…

Prof. Pierre Hepp wird wissenschaftlicher Beirat

Von Benedict

Wir freuen uns sehr, dass wir mit sofortiger Wirkung Prof. Dr. med. habil. Pierre Hepp (Bild – Quelle: Universitätsklinikum Leipzig) als wissenschaftlichen Beirat für unser Projekt gewinnen konnten. Professor Hepp wird eCovery als Mentor und Experte im Bereich der medizinischen Inhalte unterstützen und bildet damit noch stärker als bislang das Bindeglied zwischen uns und dem…

Die AOK unterstützt eCovery und das SpinLab

Von Benedict

“Was der Patient zuhause macht, ist eine Blackbox” titelt AOK-PLUS-Mitarbeiterin Katja Zeidler (@zeidka_) auf dem öffentlichen Blog der größten Krankenkasse Sachsens. Und beschreibt anschließend, wie wir mit eCovery dieses Problem lösen möchten – zum Beispiel mit smarter digitaler Reha und mit sanften Anreizen, zuhause ebenso gut und ebenso viel zu trainieren wie in der Physiopraxis…

Wie viel Zeit bleibt wirklich für den Patient?

Von Benedict

Der Alltag eines Arztes ist vielschichtig. Neben den ständigen Routinen in Praxis und Krankenhaus und der eigenen Weiterbildung verbringt er/sie immer noch viel Zeit damit, Daten von A nach B zu übertragen, Formulare auszufüllen und administrative Tätigkeiten auszuüben. Für die Arbeit am und mit dem Patienten bleibt da oft viel weniger Zeit als man sich…