Komm, wir hacken das Gesundheitssystem

Von Benedict

Wer an “Hacker” denkt, hat oftmals etwas Negatives im Kopf: Dunkle Zimmer, in denen IT-Nerds im Kapuzenpulli Lücken im System finden und für sich ausnutzen – ist das das allgemeine Sinnbild für Hacking?

Mitnichten! Heimlich, still und leise hat sich der Begriff “Hacking” in vielen Branchen eingebürgert – als Bezeichnung für eine Abkürzung, ein (teilweise radikales) Verändern von bestehenden Systemen und das Austesten des Machbaren durch Experimente.

Zum Beispiel im Gesundheitswesen.

Marcus Rehwald beim HIHC 2020
eCovery Geschäftsführer Marcus Rehwald beim HIHC 2020 (Foto: Martin Blaschka)

Es ist nachvollziehbar, dass in Sachen Medizin und Gesundheit eine Veränderung bevorsteht und notwendig ist. Umso wichtiger ist die 2019 ins Leben gerufene “Health Insurance Hack & Con” (HIHC) in Leipzig. Im letzten Jahr hatten die Veranstalter bereits 120 Teilnehmer und 70 HackerInnen zusammengebracht, die Resonanz aus der Branche war durchweg positiv. Bei der 2. Auflage 2020 war nun auch eCovery unter den rund 150 Teilnehmern, die allesamt ein Upgrade unseres Gesundheitssystems vorantreiben wollen. Zu Gast war der einzigartige Krankenkassen-Hackathon in der Kuppelhalle der Leipziger Volkszeitung sowie im Basislager Coworking Space direkt gegenüber – und die Teilnehmer waren aktiv bis spät in die Nacht.

Volles Haus bis spät am Abend: Der HIH2020
Präsentationen beim HIH 2020: Foto Twitter / @HIHC_Hackathon

Im Grunde ist es sekundär, wer sich letztlich vor der Jury und dem Publikum durchgesetzt hat – alle Teilnehmer sind Gewinner, denn sie setzen sich mit den Möglichkeiten auseinander und verknüpfen sich und ihre Ideen. Wir wollen die Sieger der Hackathons aber dennoch nicht unerwähnt lassen:

  • Publikumspreis: Die Versichertenbescheinigung für Studierende
  • Innovation: Psychologische Früherkennung bei Kindern
  • Versichertennutzen: Digitale Nachbarschaftshilfe/Kiezkomplizen
  • Gesundheits-ökonomisches Konzept: Reha-Radar

Gratulation allen Beteiligten – wir freuen uns auf den nächsten Hackathon!