Die Zukunft ist digital.
Auch in der Reha.

Wir glauben daran, dass Patient*innen mit digitalen Hilfsmitteln schneller und besser wieder gesund werden können. Deshalb arbeiten wir täglich daran, noch mehr Anwendungsfälle für eCovery zu schaffen.

Unser Team stellt sich vor

Benedict Rehbein

(M. A. Kommunikations- und Medienwissenschaft, M. A. Sportwissenschaft)

Benedict beschäftigt sich vor allem mit der Entwicklung des Geschäftsmodells und der Marke. Der gelernte PR-Berater und Kommunikations- & Medienwissenschaftler (M.A.) steht dem Team aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in diesen Bereichen tatkräftig zur Seite.

Marcus Rehwald

(Dipl.-Jur. Univ.)

Marcus ist für die Projektleitung und die Geschäftsführung verantwortlich. In den Aufgabenbereich unseres Juristen fallen daneben aber auch alle rechtlichen Fragen sowie die Umsetzung der Zertifizierung. In den letzten Jahren hat er in unterschiedlichen beruflichen Stationen Erfahrungen und Kenntnisse in den Bereichen Projektmanagement und Unternehmensführung sowie im Unternehmens-, Datenschutz- und Vertragsrecht gesammelt. Marcus ist Mitglied des Beirats des deutschlandweiten Dachverbands studentischer Unternehmensberatungen JCNetwork e.V.

Dr. med. Alexander Georgi

(Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie)

Alexander ist als Arzt spezialisiert auf den Gebieten der arthroskopischen Chirurgie und der Sportmedizin. Seine operative Tätigkeit sowie die langjährige Erfahrung bei der Betreuung von Leistungssportlern sind die Grundlage seines Know-Hows in der medizinischen Rehabilitation von muskuloskelettalen Verletzungen und Erkrankungen.

Dr. rer. nat. Katja Krempler

(Diplom-Biologin mit Promotion in Neurobiologie)

Katja war nach der Elternzeit auf der Suche nach einer neuen, sinnvollen Aufgabe. Sie hat sich in Weiterbildungen das nötige Know-How für Qualitätsmanagement, Regulatory Affairs und Datenschutz angeeignet und ist nun verantwortlich für die Zertifizierung unserer App als Medizinprodukt sowie für den Aufbau unseres QM-Systems.

Natalie Bednarz

(Medizinstudentin, 1. Staatsexamen 09/2018 abgeschlossen)

Natalie hat im September 2018 ihr erstes medizinisches Staatsexamen abgelegt und unterstützt unser Team im Rahmen ihrer Doktorarbeit. Sie beschäftigt sich mit der Fragestellung, wie wir Patient*innen mit unserer Lösung optimal begleiten können und kümmert sich bei uns um die klinischen Studien.

Hannes Seidel

(M.Sc. Process Engineering)

Die kontinuierliche Verbesserung der Lebensqualität durch Technik ist ein wesentlicher Bestandteil der Motivation von Hannes. Dafür hat er nach seinem Ingenieursstudium mit verschiedenen StartUps Lösungen entwickelt und praktische Erfahrungen im Design von Hard- und Software gesammelt. Mit seinem Knowhow und seiner interdisziplinären Kompetenz leistet er einen wichtigen Beitrag in der Software-Entwicklung.

Henrike Wandrer

(M. Sc. Klinische Psychologie, Psychotherapie und Gesundheit)

Henrike ist Psychologin und hat vor ihrer Zeit bei eCovery unter anderem zu den Themen Essstörungen und Adipositas geforscht. Nun lässt sie bei eCovery ihre Erfahrungen in der Arbeit mit Patient*innen und ihre psychologische Sichtweise in die Produktentwicklung mit einfließen. Der wichtigste Bereich ist dabei die Steigerung der Motivation zum regelmäßigen Therapietraining. Hier dreht Henrike an allen möglichen Stellschrauben – von der nutzerfreundlichen Gestaltung der App bis zum persönlichen Coaching – damit die Patient*innen am Ball bleiben.

Niklas Eggeling

(M. Sc. Management, Strategy & Entrepreneurship)

Niklas beschäftigt sich wissenschaftlich und operativ mit dem Thema Markteintritt digitaler Gesundheitsanwendungen. Sein Fokus liegt hierbei auf der effizienten Anbindung digitaler Lösungen in analoge Arbeitsumgebungen.
Bei eCovery verantwortet Niklas den Bereich der Unternehmenskunden und Kooperationspartner. Als operative Schnittstelle zwischen Produkt und Patient*in treibt ihn hierbei sein langjähriger Wunsch, den lückenhaften Versorgungsstandard von MSK-Erkrankungen durch patientenzentrierte und wirtschaftlich effizientere Lösungen zu optimieren.

Rico Saage

(CTO, B.Sc. Informatik)

Rico ist in seiner Rolle als CTO mit seinem umfangreichen technischen Wissen und seiner langjährigen Erfahrung in der Softwareentwicklung perferkt dafür geeignet, die Visionen von eCovery zu gestalten und umzusetzen. Er setzt sich tagtäglich dafür ein, dass eCovery Vorreiter in der digitaler Therapie wird und bleibt, denn er ist er für die gesamte technische Weiterentwicklung des Unternehmens verantwortlich. Rico führt und koordiniert die Entwicklung und programmiert auch selbst an unserer App.

Lukas König

(Developer Frontend/Backend)

Lukas sorgt dafür, dass Patient*innen eine optimal ausgearbeitete App mit intuitiven Oberflächen vorfinden. Schon immer war für Lukas die Benutzererfahrung, gepaart mit einer soliden Codebasis, wichtig. Durch seine vorherigen Erfahrungen mit der Softwareentwicklung von hybriden Apps ist er nun bei eCovery genau an der richtigen Stelle, um Frontend (für Patient*innen) und Backend (für Behandler*innen) gleichermaßen weiterzuentwickeln.

Alia Bigga

(B.A. Industriedesign)

Alia arbeitet vor allem mit PR und Marketing eng zusammen, gemeinsam gestaltet und realisiert sie unsere Visionen multimedial. Ihr besonderer Fokus liegt auf Print und Video.

Florian Richter

(Dualer Student im Bereich Marketing Management)

Florian war auf der Suche nach einem geeigneten Praxispartner für sein duales Marketing-Studium und ist auf eCovery gestoßen. Seit Oktober 2021 ist er nun bei uns vor Ort in Leipzig und agiert hauptsächlich im Bereich Marketing und Sales. Zukünftig beliefert er unsere sozialen Netzwerke, damit unsere Patienten immer auf dem neusten Stand bleiben.